Finanzielle Absicherung

Treuhandkonto oder Sterbegeldversicherung

Mit dem Abschluss einer Sterbegeldversicherung (Einmalzahlung) bleibt der eingezahlte Betrag vor dem Zugriff Dritter, z. B. für Pflegeaufwendungen, geschützt. Die Bestattungskosten sind damit abgesichert.

Durch eine frühzeitige finanzielle Absicherung der Bestattungskosten schützen Sie Ihre Angehörigen vor finanziellen Belastungen.

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten zur Absicherung der Bestattungskosten. Jede finanzielle Absicherung wird mit Ihrer Bestattungsvorsorgevereinbarung verknüpft.

Treuhand AG

Einzahlung eines Einmalbetrages, feste Verzinsung, Höhe der Einzahlung variabel

Die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG ist eine Serviceeinrichtung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V., und des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur e.V.. Sie unterliegt dem strengen deutschen Aktienrecht und sichert die für Ihre Bestattung hinterlegten Gelder. Ihre Treuhandeinlage wird zusätzlich abgesichert durch die Ausfallbürgschaft einer namhaften deutschen Sparkasse.

Sterbegeldversicherung

Einmalzahlung

Hierbei wird eine Versicherungssumme festgesetzt; die Höhe des Beitrags errechnet sich nach Ihrem Eintrittsalter und ist in einer Summe zu bezahlen. Anmerkung: Empfehlenswert bis ins hohe Alter, es müssen keine Gesundheitsfragen beantwortet werden.

Monatliche Zahlung

Hierbei wird eine Versicherungssumme festgesetzt; die Höhe des monatlichen Beitrags errechnet sich nach ihrem Eintrittsalter und ist monatlich, vierteljährlich oder jährlich zu leisten; Beitragszahlungsdauer variabel wählbar.